Ohne dich läuft nichts!

Hast du ein Händchen für handwerkliche und technische Dinge? Dann zeig uns dein handwerkliches Geschick! Eine Ausbildung bei GLOBUS eröffnet dir viele Wege. Denn bei uns lernst Du nicht nur deinen gewünschten Ausbildungsberuf, Du kannst dein Wissen auch in unterschiedlichen Bereichen anwenden. Überhaupt legen wir sehr viel Wert darauf, dass Du das Gelernte praktisch umsetzen kannst. Das heißt, Du packst mit an, übernimmst Verantwortung für deine Aufgaben und kannst deine Ideen mit einbringen. Denn wir wollen, dass Du in deinem Beruf am Ende deiner Ausbildung zu den Besten gehörst!

  • Wir tun alles, um dir die besten Bedingungen für eine erfolgreiche Ausbildung zu bieten.
  • Bei uns gehört es dazu, dass Du von Anfang an richtige Aufgaben bekommst und Verantwortung trägst.
  • In jedem Ausbildungsberuf erhältst Du einen Einblick in das ganze Unternehmen.
  • Wir eröffnen dir im Anschluss an die Ausbildung gerne weitere Möglichkeiten um deine Fähigkeiten zu entwickeln, z. B. eine Weiterbildung zum Meister etc.

Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Elektroniker/innen für Betriebstechnik installieren ganze Anlagen und Maschinen, oder auch einzelne Bauteile wie Anschlüsse, Schalter, Sensoren oder Sicherheitstechniken. Installieren heißt so viel wie Einbauen und ist immer dann nötig, wenn neue Maschinen eingeführt oder ältere modernisiert oder repariert werden. In den Maschinen stecken meist jede Menge Kabel, die Informationen oder auch Strom weiterleiten. Als Elektroniker/in musst Du mit Hilfe von sogenannten Schaltplänen den Überblick behalten und das elektrische Innenleben korrekt installieren. Sonst läuft die Maschine einfach nicht. Nach Abschluss von Montage- und Prüfarbeiten weist Du Kollegen oder Kunden in die Bedienung und Handhabung ein.


Ausbildung zum Fachlagerist (m/w/d)

Der reibungslose Geschäftsablauf im Lager ist Deine Aufgabe und die Deines Teams. Dabei stehen Güterumschlag und -lagerung im Mittelpunkt: Du nimmst Waren an, packst sie aus, sortierst und lagerst sie nach wirtschaftlichen Grundsätzen und setzt dabei auf unsere moderne Technik und Warenwirtschaft. Du machst möglich, dass der Laden nie leer ist – eine starke Leistung.


Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w/d)

Als Industriemechaniker/in sorgst Du dafür, dass Maschinen und Fertigungsanlagen betriebsbereit sind. Du stellt Geräteteile, Maschinenbauteile und -gruppen her und montierst diese zu Maschinen und technischen Systemen. Anschließend richtest Du diese ein, nimmst sie in Betrieb und prüfst ihre Funktionen. Zu Deinen Aufgaben gehören zudem die Wartung und Instandhaltung der Anlagen. Du ermittelst Störungsursachen, bestellst passende Ersatzteile oder fertigst diese selbst an und führst Reparaturen aus. Nach Abschluss von Montage- und Prüfarbeiten weist Du Kollegen oder Kunden in die Bedienung und Handhabung ein.


Ausbildung zum Maschinen-und Anlagenführer (m/w/d)

Immer mehr Arbeitsprozesse werden heute von Maschinen gesteuert. Damit die laufen, braucht es gut ausgebildete Maschinen- und Anlagenführer. Als Maschinen- und Anlagenführer bist Du unersetzlich, denn Du weißt, wie man die Maschinen einrichtet, in Betrieb nimmt und steuert. Während der Ausbildung zum Maschinen-und Anlagenführer lernst Du alles, was für die Bedienung und Überwachung der Maschinen nötig ist. Du arbeitest zum Beispiel mit Generatoren, Werkzeugmaschinen oder Pumpen. Müssen die Anlagen umgerüstet werden oder einzelne Teile ausgetauscht werden, bist Du zur Stelle. Du füllst Kühl- und Schmierstoffe nach, tauschst Dichtungen oder Schläuche aus und stellst die Maschinen neu ein. Außerdem wartest Du die Maschinen regelmäßig, um sicherzustellen, dass sie funktionieren.


Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w/d)

Als Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik planst Du die Fertigung von Formteilen anhand von Auftragsdaten oder speziellen Kundenanforderungen. Hierzu wählst Du geeignete Verarbeitungsverfahren wie Spritzgießen, Blasformen, Schäumen und Thermoformen sowie Werk-, Zuschlags- und Hilfsstoffe aus. Du bestimmst Verarbeitungsparameter wie Temperatur, Zeit und Druck, richtest die Produktionsmaschinen und -anlagen entsprechend ein und überwachst den gesamten Produktionsablauf. In der Be- oder Nachbearbeitung der Formteile wendest Du spanlose oder spanende Verfahren an, temperst und konditionierst Formteile und behandelst Oberflächen nach. Außerdem verpackst, transportierst und lagerst Du die Formteile fachgerecht.


Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d)

Als Industriekaufmann steuerst Du betriebswirtschaftliche Abläufe in Unternehmen. In der Materialwirtschaft vergleichst Du Angebote, verhandelst mit Lieferanten und betreust die Warenannahme und -lagerung. In der Produktionswirtschaft planst, steuerst und überwachst Du die Herstellung von Waren oder Dienstleistungen und erstellst Auftragsbegleitpapiere. Kalkulationen und Preislisten zu erarbeiten und mit den Kunden Verkaufsverhandlungen zu führen, gehört im Verkauf zu deinem Zuständigkeitsbereich. Außerdem erarbeitest Du Marketingstrategien. Bist Du in den Bereichen Rechnungswesen bzw. Finanzwirtschaft tätig, bearbeitest, buchst und kontrollierst Du als Industriekaufmann die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge. Im Personalwesen ermittelst Du den Bedarf an Mitarbeitern, wirkst bei der Personalbeschaffung bzw. -auswahl mit und planst den Personaleinsatz.


Ihr Ansprechpartner rund um unser Ausbildungsangebot

Ulric Liebholz

Leiter Personalmanagement

  • Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Personalmanagement
  • Bankkaufmann
  • Mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Bereich Human Resources davon mehr als 10 Jahre in leitenden Positionen in Unternehmen von 100 bis 2.000 Mitarbeitern

   +49 4525 81-125
   ulric.liebholz@globus-gummi.de